In Zukunft Laupen
In Zukunft Laupen
In Zukunft Laupen
In Zukunft Laupen
In Zukunft Laupen
In Zukunft Laupen
 
 
In Zukunft Laupen
1
In Zukunft Laupen
2
In Zukunft Laupen
3

Das neue Glasfasernetz in Laupen

Glasfasernetz

Ein modernes, schnelles und sehr zuverlässiges Glasfasernetzes für Laupen

Die Erschliessung der ganzen Gemeinde erfolgt in acht Etappen, um möglichst alle Haushalte bis Mitte 2023 mit Glasfaser anzuschliessen. Aktuell sind die Arbeiten voll im Gange. Die Lose 1 bis 5 sind bereits erstellt und zum Teil schon umgeschaltet.
Die Netzbauarbeiten an den restlichen drei Losen stehen kurz vor deren Vollendung. Es folgen in den Losen 6 bis 8 die Anschlussarbeiten in den Nutzungseinheiten (Häuser / Wohnungen).
Die genau Verfügbarkeit kann hier abgefragt werden: Verfügbarkeit.

Zurzeit erfolgt parallel zum Netzausbau die sogenannte Spülbohrung. Dabei geht es um die Verlegung eines Rohres unter der Sense durch. Durch dieses Rohr werden Glasfasern verlegt, um die beiden Dorfseiten zu verbinden. Siehe auch: Spülbohrung.

Partnerschaft mit weiteren Dienstleistungsanbietern

Laupen baut ein Glasfasernetz, welches von verschiedenen Dienstleistungsanbietern genutzt werden kann. Neben senseLAN sind auch Swisscom, Sunrise und Salt verfügbar. Evtl. kommen noch weitere, kleinere Anbieter dazu – Verhandlungen sind am Laufen.
Pro Nutzungseinheit (Haus / Wohnung) werden vier Fasern verlegt, plus einer Gebäudefaser. Zwei der vier Fasern werden als Reserve eingeführt. Damit bietet das Glasfasernetz die Möglichkeit der freien Providerwahl für jeden Nutzer.

Zu beachten ist aber: Wer einen Grundanschluss bei einem Provider hat (z. B. QL von senseLAN) kann nicht ein Internetabonnement eines anderen Providers lösen. Es kann pro Endkunde nur ein Provider genutzt werden; eine Umstellung auf einen anderen Signalanbieter ist immer möglich – unter Berücksichtigung der jeweiligen Kündigungsfrist!

Bei Unklarheiten können Sie sich gerne bei der Arnold AG, ocha gmbh oder der Einwohnergemeinde Laupen melden.


Quelle der Bilder:
- Panther Media GmbH, Rüdesheimer Str. 11, 80686 München, Deutschland,  www.panthermedia.net, Lizenzfreie Bilder.
- Firma Arnold.

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

NEWS


23.12.2022

Sunrise und Salt – jetzt verfügbar!

Die Provider Sunrise und Salt sind jetzt in der Zentrale, dem POP, installiert. Damit sind ab sofort ihre Dienstleistungen verfügbar.
Mit diesem Schritt ist eines der zentralen Ziele des Glasfaserprojekts erfüllt – den Kunden in der Gemeinde Laupen eine Auswahl an Signallieferanten anzubieten. Die Signale von Sunrise und Salt werden über die Faser von senseLAN übertragen.


20.12.2022

Spülbohrung

Die Unterquerung der Sense ist erfolgt. Nun geht es darum, die Rohre einzuziehen. Dabei traten unverhoffte Schwierigkeiten auf. Der erste Einzug war leider nicht erfolgreich. Die Rohre kamen beschädigt am anderen Ende hervor. Die Ursache wird zurzeit abgeklärt. Sobald neue Rohre geliefert sind, wird der Einzug wiederholt.

Das hat zur Folge, dass es nochmals zu allfälligen Lärmbelastungen kommen kann. Dafür entschuldigen wir uns im Voraus. Diese spezielle, sehr aufwendige Arbeit ist naturgemäss mit Lärm verbunden.

Auf das Gesamtprojekt sollte die Verzögerung keine grossen Folgen zeigen.

19.10.2022

Spülbohrung

Endlich ist es soweit, alle Bewilligungen liegen vor und die Absprachen mit den involvierten Stellen wie Kanton, Polizei und Landeigentümer sind erfolgt. Damit steht der Realisierung der Spülbohrung - dem Einzug eines Rohres unter der Sense - nichts mehr im Wege. Die Bohrung ist ca. 160 m lang und führt 13 m unter der Sense durch. Die Dauer der Arbeit ist jetzt noch nicht abzuschätzen, diese hängt stark von der Beschaffenheit des Untergrundes ab (Sand oder Fels).

Beginn der Arbeit mit dem Aufstellen der Maschine etc. am Montag, dem 25. Oktober. Start der Unterquerung ist am 26. Oktober. Der Bohrplatz ist westlich der Brücke. Mit zeitweisen kleinen Einschränkungen im Verkehr ist zu rechnen, sie werden aber so kurz wie möglich gehalten.

Aus Sicherheitsgründen wird der Fussgängerverkehr auf einem kurzen Abschnitt auf eine Strassenseite beschränkt.

Für allfällige Lärmbelastungen entschuldigen wir uns im Voraus.

14.10.2022

Migration der Lose 3 bis 5

Die Umschaltungen in den Losen 3 bis 5 gehen voran. Wer noch nicht umgeschaltet ist, sich aber für einen Glasfaseranschluss angemldet hat, melde sich bei der RegaSense um einen Termin abzusprechen.